Entschuldigungen

Mit dem Erreichen des 6. Lebensjahres wird Ihr Kind schulpflichtig. Nach dem Hessischen Schulgesetz sind Sie als Eltern oder Erziehungsberechtigte verpflichtet, für einen regelmäßigen Schulbesuch Ihres Kindes zu sorgen.

In § 2 der Hessischen Verordnung zur Gestaltung des Schulverhältnisses heißt es:

„Versäumt eine Schülerin/ein Schüler den Schulbesuch, haben die Eltern unverzüglich der Schule den Grund mitzuteilen“.

Bitte benachrichtigen Sie uns daher am 1. Fehltag, möglichst    n i c h t   telefonisch, sondern über einen Mitschüler oder per Mail.  Telefonisch im Sekretariat bitten wir Ihr Kind nur in Ausnahmefällen zu entschuldigen.

Bitte beachten Sie, dass der Anruf oder die Mail die schriftliche Entschuldigung nicht ersetzen kann. Sie sind verpflichtet, der Schule eine schriftliche Entschuldigung vorzulegen oder nachzureichen, aus der die Fehlzeiten ersichtlich sind.

Fehlt ein Kind unentschuldigt oder aus für uns unerklärlichen Gründen sind wir nach der Verordnung gehalten, bei Ihnen anzurufen und oder ggf. die Polizei einzuschalten.

Sollten sich bereits vor Antritt des Schulweges Krankheitssymptome zeigen (Fieber, Übelkeit, Durchfall), bitten wir Sie, Ihr Kind zu Hause zu lassen.