Sport

Bei Nichtteilnahme am Sportunterricht  aus gesundheitlichen Gründen ist grundsätzlich eine schriftliche Entschuldigung vorzulegen, die Teilnahme am Unterricht ist dennoch Pflicht. Ab der zweiten Woche ist ein ärztliches Attest vorzuweisen. Sollte ein Kind länger als drei Monate vom Sportunterricht befreit werden müssen, ist die Vorlage eines amtsärztlichen Attestes notwendig.

Sportschuhe dürfen nicht als Straßenschuhe benutzt werden und müssen über eine abriebfeste helle Sohle verfügen. Kinder ohne Sportbekleidung dürfen nicht am Sportunterricht teilnehmen.

Schmuck ist aus Gründen der Vermeidung von Verletzungen vor dem Sportunterricht abzulegen, lange Haare sollen zusammengebunden werden. Dies müssen die Kinder selbständig erledigen können. Die Schule übernimmt für verlorengegangene Schmuckstücke keine Haftung.